Eyecare-Datenbank
Suchen Sie einen Augenoptiker oder Augenarzt? Folgen Sie diesem Link: augen-und-mehr.de Datenbank
Infoportal Augen & Kontaktlinsen
Dies ist ein kostenfreier Webservice für Verbraucher, erstellt von der:

EuF-Logo  Engels + Fagel GmbH
 Girlitzweg 30 / Tor 3
 50829 Köln
 info(at)engels-fagel.de
 www.engels-fagel.de

Nachdem der CL-Anpasser die Augen und Werte erfolgreich bei der Contactlinsenanpassung ausgemessen hat, werden die finalen Contactlinsen bestellt. Dann kann es mit dem echten Einsatz beginnen.

Eingewöhnungsphase

Je nach Contactlinsentyp können die ersten Tage oder Wochen mit Kontaktlinsen ganz unterschiedlich. Üblicherweise ist die Eingewöhnungsphase bei weichen Contactlinsen innerhalb von ein bis zwei Tagen. Bei formstabilen Linsen ist die Eingewöhnung etwas länger, da durch die minimal größere Randdicke eine Art Fremdkörpergefühl auftreten kann, welches nach einigen Tagen wieder verschwindet. Dennoch empfiehlt es sich die Tragezeiten – immer in Abstimmung mit dem Contactlinsenanpasser – langsam zu steigern. Das Auge kann sich so besser und schrittweise an die Kontaktlinsen gewöhnen.

Pflege
Für die Kontaktlinsen ist die Pflege ganz entscheidend für eine langefristige Verträglichkeit der Linsen. Bei weichen Contactlinsen lagern sich durch die Materialbeschaffenheit leicht Augensekrete, Hornhautzellen und auch Bakterien auf der Innenseite der Linsen ab. Deshalb kommt der täglichen, sorgfältigen Reinigung mit speziellen Reinigungssystemen eine besondere Gewichtung zu. Hierbei sollte man sich vom Spezialisten ausgiebig beraten lassen.

Es gibt mehrstufige Reinigungskonzepte, aber auch so genannte „all in one“ – Komplett-Lösungen, je nach Material und Beschaffenheit der Linsen. Eine mechanische Reinigung – wie beim Händewaschen – empfiehlt sich dann, wenn man die Beschaffenheit der Contactlinsen kennt und der Umgang mit den Contactlinsen vertraut ist. Deshalb gibt es von verschiedenen Herstellern „Starter Kits“, die eine mehrstufige Reinigung vorsehen.

Aufbewahrung

Die Linsen sollten in jedem Fall nur in den für die Contactlinsen-Aufbewahrung vorgesehenen Behältern abgelegt werden. Eine Reinigung dieser Behälter versteht sich von selbst – dafür eignet sich die Aufbewahrungslösung. Und natürlich müssen diese auch von Zeit zu Zeit ausgetauscht werden. Wird eine mehrstufige Reinigung verwendet, werden die Behälter automatisch mitgereinigt, so dass nur noch ein Ausspülen mit einer speziellen Kochsalzlösung nötig ist.